Ein Fakt: Es gibt 440 uns bekannte Haiarten auf der Erde. Das sind ganz schön viele Haie, die es zu loggen gilt! Von Hammerhai bis Bambushai, mindestens einem dieser vielbezahnten Tiere wirst du während deiner Tauchkarriere mit Sicherheit begegnen. Während Landratten diese erstaunlichen Kreaturen oft missverstehen, sind die meisten Taucher geradezu danach süchtig, ihnen ganz nah zu kommen. Wenn du auch dazu gehörst, dann solltest du die folgenden zehn fantastischen Tauchplätze zu deiner Löffelliste hinzufügen, um die besten Haibegegnungen auf dem Planeten zu erleben.

Haitauchen: Die 10 besten Tauchplätze der Welt

1. Bajo Alcyone – Kokos-Insel, Costa Rica

Weit entfernt vom Festland Costa Ricas gehört die Kokos-Insel zu den weltweiten Top-Zielen für das Tauchen mit Hammerhaien. Die Insel ist nur per Liveaboard erreichbar und bietet eine Vielzahl von erstklassigen Tauchplätzen; für Haisichtungen ist allerdings Bajo Alcyone unschlagbar. Dieser Seamount hat eine Höhe von 25 Metern und zieht dutzende Hammerhaie an. Du musst einfach nur zur Spitze des Seebergs tauchen, dich in einen geschützten Bereich begeben und das Treiben über, unter und neben dir beobachten.

  • Art des Tauchgangs: Seamount
  • Empfohlenes Level: Fortgeschritten
  • Hai im Fokus: Bogenstirn-Hammerhai
  • Reisezeit: Juni bis November für die beste Flora und Fauna. Dezember bis Mai für die besten Wasserbedingungen.

ANGEBOTE ANSEHEN


Thresher Shark

2. Monad Shoal – Malapascua, Philippinen

Mit ihren vielen Inseln bieten die Philippinen hunderte von verschiedenen Haitauchgängen, zum Beispiel für Walhaie, Riffhaie und Zebrahaie. Haifreunden sind die Philippinen aber vor allem für einen Tauchgang bekannt – Monad Shoal in Malapascua. Dieser Tauchplatz bietet weltweit am zuverlässigsten die Möglichkeit, Fuchshaie zu beobachten. Auf 30 Metern warten Taucher darauf, dass die Fuchshaie zu ihrer täglichen Reinigung erscheinen. Wenn du den Hai mit der langen Schwanzflosse einmal in natura erleben möchtest, solltest du dich in dieses winzige Inselparadies aufmachen.

  • Art des Tauchgangs: Unterwasserplateau
  • Empfohlenes Level: Fortgeschritten
  • Hai im Fokus: Fuchshai
  • Reisezeit: November bis Juni

ANGEBOTE ANSEHEN


Foto: Roberto Ochoa

3. Gordon Rocks – Galapagosinseln, Ecuador

Die Galapagosinseln sind eines von drei Tauchzielen, aus denen sich das „Hai-Dreieck“ zusammensetzt. Die Kokos-Insel und Malpelo sind die anderen beiden. Ähnlich wie an den anderen Zielen sind auf den Galapagosinseln Schwärme von Hammerhaien zu Hause und ein Tauchplatz ist dabei besonders als Haimekka bekannt. In Gordon Rocks, einem erodierten Krater nahe der Insel Santa Cruz, ziehen starke Strömungen dutzende Hammerhaie auf engstem Raum an. Taucher können gefahrlos relativ nah an die Haie herankommen; allerdings sollte dieser Tauchplatz nur von Tauchern, die Erfahrung mit Strömungen haben, aufgesucht werden.

  • Art des Tauchgangs: Strömungstauchgang
  • Recommended Level: Intermediate to Advanced
    Featured Sharks: Scalloped, Great and Smooth Hammerheads
  • Reisezeit: Juni bis November

ANGEBOTE ANSEHEN


4. Tiger Beach – Grand Bahama, Bahamas

Die Bahamas sind das Haitauchziel schlechthin. Tatsächlich hast du hier die Möglichkeit, mit Riffhaien, Hammerhaien und Weißspitzen-Hochseehaien im Wasser um diese wunderschönen Inseln zu tauchen. Tiger Beach ist dabei eine der schönsten Attraktionen, wo Begegnungen mit Tigerhaien mehr oder weniger garantiert sind. Täglich finden sich mehrere dieser Respekt einflößenden Haie ein und können von den Tauchern vor Ort beobachtet werden. Dabei wartest du mit deiner Gruppe auf dem sandigen Grund, während die Haie einige Minuten lang ihre Kreise ziehen. Als besonderen Bonus kannst du beim Tauchen in Tiger Beach auch einen Blick auf Ammen- und Zitronenhaie sowie Karibische Riffhaie erhaschen.

  • Art des Tauchgangs: Sandboden
  • Empfohlenes Level: Anfänger
  • Hai im Fokus: Tigerhai
  • Reisezeit: Oktober bis Januar

ANGEBOTE ANSEHEN


Haitauchen: Die 10 besten Tauchplätze der Welt
Foto: Sandro Lonardi

5. Pipín – Jardines de la Reina, Kuba

Die Gärten der Königin (auch bekannt als Jardines de la Reina) in Kuba haben sich über einen kurzen Zeitraum zu einem der besten Haitauchziele der Welt entwickelt. Dieses geschützte Gebiet ist nur per Liveaboard zu erreichen und stellt mehrere Haitauchplätze zur Auswahl. In Pipín können Taucher mit bis zu 30 Seidenhaien und Karibischen Riffhaien während nur eines Tauchgangs schwimmen! Nachdem die Haie für Jahre durch die kubanische Regierung geschützt wurden, sind sie nun eher neugierig als ängstlich was Taucher betrifft und nähern sich ihnen nach Belieben. Behalte deinen Buddy im Auge, damit er oder sie den Atemregler nicht vor Überraschung ausspuckt!

  • Art des Tauchgangs: Wand
  • Recommended Level: Beginner
    Featured Creature: Caribbean Reef Sharks and Silky Sharks
  • Reisezeit: Dezember bis April

ANGEBOTE ANSEHEN


6. Isla Guadalupe, Mexiko

Isla Guadalupe erfreut sich als einer der vier Orte der Welt, an denen man mit Weißen Haien tauchen kann, wachsender Beliebtheit. Das mag zum einem am warmen, klaren Wasser liegen, zum anderen aber auch an den lockeren Bestimmungen für Tauchbegegnungen. Hier kannst du in oben offenen Käfigen mit den riesigen Haien tauchen und aus der schützenden Metallkonstruktion hervorlugen, um einen ungehinderten Blick auf die Raubtiere zu erhalten. Isla Guadalupe ist nur per Liveaboard zugänglich und hat bisher keine formell benannten Tauchplätze. Vielmehr tauchst du im offenen Wasser, wo immer die Liveaboard-Crew es an dem Tag für am besten hält.

  • Art des Tauchgangs: Offenes Meer
  • Empfohlenes Level: Fortgeschritten (Tauchen ohne Käfig) oder Anfänger (Tauchen mit Käfig)
  • Hai im Fokus: Weißer Hai
  • Reisezeit: Juli bis November

ANGEBOTE ANSEHEN


Bull Shark - Fiji Shark Dive - Beqa Lagoon

7. Shark Dive – Beqa-Lagune, Fidschi

Dieser Bereich der Beqa-Lagune in der Nähe der Südküste von Viti Levu in Fidschi wird vor Ort als „bester Haitauchgang der Welt“ bezeichnet und wird seit fast einem Jahrzehnt zum Haitauchen genutzt. An einem durchschnittlichen Tag erscheinen ungefähr 50 Haie. Bullenhaie sind die Hauptattraktion, aber du kannst auch Ammen-, Zitronen-, Weißspitzen-, Schwarzspitzen-, Silberspitzen-, Grau- und eventuell sogar Tigerhaie sehen.

  • Art des Tauchgangs: Riff
  • Empfohlenes Level: Anfänger
  • Hai im Fokus: Bullenhai
  • Reisezeit: Juli bis September

ANGEBOTE ANSEHEN


8. Gladden Spit Whale Shark Dive – Placencia, Belize

Wenn du erst einmal etwas sanfteren Haien näherkommen möchtest, dann empfehlen wir in Belize mit Walhaien zu tauchen. Gladden Spit in der Nähe von Placencia ist bekannt für Begegnungen mit diesen Riesen, die sich hier an den köstlichen Fischeiern der laichenden Schnapper laben. Ein Tauchgang kurz vor oder kurz nach dem Vollmond liefert die besten Chancen, einen Walhai vor die Maske bzw. Linse zu bekommen.

  • Art des Tauchgangs: Offenes Meer
  • Empfohlenes Level: Fortgeschrittene Anfänger
  • Hai im Fokus: Walhai
  • Reisezeit: März bis Juni

ANGEBOTE ANSEHEN


9. The Canyons – Rangiroa, Französisch-Polynesien

The Canyons in der Meerenge Tiputa Pass empfiehlt sich als einer der vielen großartigen Tauchplätze für Haibegegnungen in Französisch-Polynesien. Taucher beginnen den Tauchgang bei Einstrom an der Mündung der Meerenge und suchen in Unterwasserhöhlen Unterschlupf, um darauf zu warten, dass sich die Grauen Riffhaie zeigen. Der Tauchgang führt durch den Pass, wobei Pausen in verschiedenen Canyons eingelegt werden, um die Haie zu beobachten. Die starke Strömung zieht von Juni bis Juli über 200 Graue Riffhaie und zu Beginn des Jahres eine etwas geringere Anzahl Großer Hammerhaie an.

  • Art des Tauchgangs: Strömungstauchgang
  • Empfohlenes Level: Fortgeschritten
  • Haie im Fokus: Großer Hammerhai und Grauer Riffhai
  • Reisezeit: Januar bis März für Große Hammerhaie; Juni und Juli für Graue Riffhaie

ANGEBOTE ANSEHEN


10. Pyramid Rock – False Bay, Südafrika

Südafrika ist berühmt für Tauchbegegnungen mit Weißen Haien und die Sardinenwanderung, aber es ist auch einer von zwei Orten auf der Erde, wo man mit Kammzähnerhaien (auch als Sechs- bzw. Siebenkiemerhai bekannt) tauchen kann. Die Chancen stehen nicht schlecht, diesen sonst eher selten gesehen Hai tief in den seichten Algenwäldern zu erspähen. Tatsächlich kann man bis zu 18 Siebenkiemern auf einmal begegnen, da sie sich bei der Futteraufnahme sozial verhalten. Wir empfehlen einen 7-mm-Neoprenanzug oder Trockenanzug, um diesen Tauchgang genießen zu können, dafür handelt es sich dann aber auch um ein wirklich einmaliges Erlebnis.

  • Art des Tauchgangs: Algenwald
  • Empfohlenes Level: Anfänger
  • Hai im Fokus: Kammzähnerhai
  • Reisezeit: Mai bis August

ANGEBOTE ANSEHEN


Bist du bereit für den Nervenkitzel des Haitauchens? Dann kontaktiere unsere Tauchexperten von PADI Travel noch heute, um deine Reise zu planen!

Share This

Hervorgehobener Beitrag