Hier findest du eine Liste der schönsten Tauchplätze in Seen und Flüssen, welche dich in deinem nächsten Tauchurlaub begeistern werden.

Österreich

Weissensee Kärnten
Top dive sites in Austria Weissensee Kärnten

Ein See in einem Naturpark, in dem von Dezember bis Februar Eistauchen möglich ist. Ein Tauchausflug zum Weißensee Kärnten ist ein Naturerlebnis über und unter Wasser. Tauche in einer Sichtweite von über 10 m und wenn du wieder auftauchst, bist du von hohen grünen Bäumen umgeben.

Erlaufsee

Mit einem Sandstrand, Tiefen von bis zu 38 m und einer Sichtweite von mehr als 20 m ist dieser Tauchplatz ein großartiges Ziel für den Sommerurlaub, das viele Tagesausflügler anzieht. Du kannst tauchen, wandern, surfen, sonnenbaden und die malerischen Landschaft von Bergen und Wäldern genießen.

Attersee

Der größte See Österreichs! Mit einer Fläche von rund 48 km2 und zahlreichen Tauchzonen ist er sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Der Attersee gilt als einer der schönsten Landschaften Österreichs und ist perfekt für einen erholsamen Tauchurlaub.

Plansee

Nicht jeder hat die Möglichkeit, in einen kristallklaren Bergsee in den Alpen abzutauchen. Mit Tiefen von bis zu 84 m an einigen Stellen ist dies ein faszinierender Tauchplatz! Aale, Forellen und Krabben werden regelmäßig gesichtet und Nachttauchgänge sind erlaubt. Es wurden sogar Wagen und Boote versenkt, welche die Taucher erkunden können!

Wolfgangsee

Der Wolfgangsee bietet nicht nur durchscheinendes Wasser zum Eintauchen, sondern auch einen Panoramablick für deine Oberflächenpausen. Er gilt als einer der schönsten Seen der Alpen und bietet aufregende und herausfordernde Tauchzonen. Es ist ein perfekter Ort für fortgeschrittene Taucher.

Finde PADI Dive Shops in der Nähe oder buche Deinen Kurs oder Fun Dive direkt über die neue PADI Adventures App für iOS oder Android

Schweiz

Verzasca

Ein Flusstaucherlebnis! Es gibt drei Haupttauchplätze entlang des Flusses Verzasca, alle recht flache Tauchgänge (weniger als 10 m), aber was dem Fluss an Tiefe fehlt, macht er mit klarem Wasser und seiner Schönheit sowohl unter als auch über der Oberfläche wieder wett.

 Rhein – alte Zollbrücke

Heimat des Hechts, Top-Raubtier in dieser Gegend und eine aufregende Begegnung – wenn du das Glück hast, einen zu sehen! Mit fast keiner Strömung ist dieser Tauchplatz ideal für Anfänger. Der Fluss eignet sich auch für Nachttauchgänge, bei denen unzählige Fische aus Unterwasserschluchten auftauchen.

Thunersee – Fischbalme

Mit einer Tiefe von 217 m ist dieser riesige Alpensee einer der beliebtesten Tauchplätze der Schweiz. Während Tiefe möglich ist, halten sich die meisten Taucher an maximal 20 m, wo das Licht am besten ist, und du kannst viele Fische und verschiedene versunkene Artefakte sehen.

Vierwaldstättersee – Beckenried

Übersetzt bedeutet Vierwaldstättersee “See der vier bewaldeten Siedlungen”. Dieser See ist der viertgrößte des Landes und bietet sich sowohl für Boots- als auch Landtauchgänge an. Die maximale Tiefe beträgt ca. 30 m, aber die meisten Taucher halten sich an ca. 12 m. Hier ist für jeden etwas dabei!

Neuenburgersee – plage Boudry

See -Tauchen, das für Anfänger geeignet ist und wo fortgeschrittene Taucher nach versunkenen Überraschungen suchen können. Einschließlich eines 2 m langen weißen Hais in 40 m Tiefe. Der Boden ist eine Kombination aus Kalkstein, Sand und Ton und beherbergt eine Fülle von Pflanzen und Fischen wie Hechte und Krabben.

Finde PADI Dive Shops in der Nähe oder buche Deinen Kurs oder Fun Dive direkt über die neue PADI Adventures App für iOS oder Android


Live Online Seminar – Auf Abenteuersuche in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Schließe dich lokalen PADI Tauchexperten an und entdecke alles Wissenswerte über das Tauchen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Von Tauchausrüstung und Wasserlebewesen bis zu Top-Tauchplätzen und Brevetierung – wir haben die Auskünfte für dich.


Author Bio

 S.J’s journey into freediving began in Utila, Honduras in 2017. Since then she’s been freediving in Canada, Dahab, Tenerife and the U.K and practices freediving for all dynamic and depth disciplines. Follow her freediving adventures on Instagram and for freediving, or water-related copywriting and marketing visit her website The Content Marketing Club. 

Share This

Hervorgehobener Beitrag